Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgegenstand 

Das Clubmitglied ist zum Trainingsbesuch in der Homebase von ATRIBO oder an im Voraus bestimmten Orten, zu den entsprechenden Lektionen gemäss Zeitplan, und/oder gemäss Vereinbarung mit ATRIBO, berechtigt. Der aktuelle Zeitplan kann durch ATRIBO jederzeit entschädigungslos abgeändert werden. An gesetzlichen Feiertagen sowie während bedarfsmässig maximal fünf Wochen, kann ATRIBO geschlossen bleiben (Änderungen vorbehalten). Übliche Ferien werden jeweils frühzeitig via E-Mail kommuniziert. Ausfälle oder Schliessungen, welche gesundheitsbedingt oder bedingt durch personelle Engpässe der Trainingsleitung sind, werden vorbehalten. Hierfür werden die Clubmitglieder zeitnah via E-Mail informiert. ATRIBO behält sich das Recht vor, bei Ausfällen dieser Art situativ zu entscheiden, ob dem Clubmitglied eine Rückvergütung erstattet wird. 

2. Vertragsabschluss

Der Erstvertrag zwischen ATRIBO und dem Clubmitglied wird ausschliesslich durch den Clubmitgliedschaftsvertrag (physisch) begründet und bedarf zu seiner Wirksamkeit die Unterschrift des Clubmitglieds oder dessen gesetzlichen Vormunds.  Jugendliche unter 18 Jahren benötigen für den gültigen Vertragsabschluss die Unterschrift des gesetzlichen Vormunds.

 

Die Clubmitgliedschaft ist persönlich und kann in keinem Fall auf eine Drittperson übertragen werden.

3. Beitragszahlung

Die Rechnung für die Clubmitgliedschaft ist innert 20 Tagen nach Erhalt zu bezahlen. Ratenzahlungen werden auf maximal drei Raten verteilt, welche in den drei folgenden Monaten nach Vertragsabschluss/Vertragserneuerung zu begleichen sind. Eine Änderung der Ratenperiodizität bedarf Schriftlichkeit und wird ausservertraglich mittels einer Abzahlungsbewilligung vereinbart. Die Rechnung zur jeweiligen Rate ist ebenfalls innert 20 Tagen nach Erhalt zu begleichen. Für jede schriftliche Mahnung, kann eine Umtriebsgebühr von CHF 20.- erhoben werden. Anfallende Betreibungskosten fallen in die Schuld des Clubmitglieds.

4. Korrespondenz

Die Korrespondenz zur Mitteilung über operativ relevante Informationen über ATRIBO, werden ausschliesslich auf die vom Clubmitglied bzw. die vom gesetzlichen Vormund angegebene E-Mailadresse zugestellt. ATRIBO verzichtet somit auf den physischen Versand. Hingegen wird die Rechnungsstellung der Clubmitgliedschaft per physischem Briefversand vorgenommen. Falls dies nicht im Sinne des Clubmitglieds, respektive seines gesetzlichen Vormunds, sein sollte, muss dies schriftlich via E-Mail an contact@atribo.ch oder per Brief an die offizielle Adresse von ATRIBO mitgeteilt werden.

5. Leistungsstörung

Werden die Leistungen, welche Vertragsgegenstand sind, nicht beansprucht, ist das Clubmitglied zu keiner Reduktion oder gar Rückforderung der geleisteten Zahlungen bzw. der eingegangenen Zahlungsverpflichtung berechtigt. Wird die Erfüllung des Vertragsgegenstandes aus Gründen, welche nicht durch ATRIBO verschuldet wurden (höhere Gewalt), unmöglich, so hat das Clubmitglied weder einen Anspruch auf Beitragsrückzahlung noch auf Schadenersatz bzw. Ersatzlektionen.

6. Vertragsdauer/Automatische Verlängerung

Die Clubmitgliedschaft wird nur bei der ersten Lösung in Papierform abgeschlossen. Danach wird die Clubmitgliedschaft automatisch für die schriftlich vereinbarte Zeit über die Applikation «SportsNow» verlängert. Eine Änderung der Clubmitgliedschaftsdauer bedarf zu ihrer Gültigkeit der Schriftlichkeit. Die Kündigung des Vertrags muss zwei Wochen vor der automatischen Verlängerung schriftlich via E-Mail an contact@atribo.ch oder via Brief an Felsenaustrasse 17, 3004 Bern gesandt werden. Die Kündigung via SportsNow ist eine weitere Möglichkeit die Clubmitgliedschaft rechtsgültig aufzulösen. Falls die Kündigung über den Postweg erfolgt, muss der postalische Stempel mind. zwei Wochen vor der automatischen Verlängerung erfolgt sein.  Es erfolgt keine Rückzahlung für die noch bestehe Vertragsdauer. Die einzige Ausnahme stellt eine schwere oder längerfristige Erkrankung, welche mit einem ärztlichen Zeugnis bescheinigt werden kann, dar. Dies ist situativ mit dem Back Office von ATRIBO zu besprechen.

7. Pausierung der Clubmitgliedschaft

Werden die Leistungen, welche Vertragsgegenstand sind, nicht beansprucht, ist das Clubmitglied zu keiner Reduktion oder gar Rückforderung der geleisteten Zahlungen bzw. der eingegangenen Zahlungsverpflichtung berechtigt. Wird die Erfüllung des Vertragsgegenstandes aus Gründen, welche nicht durch ATRIBO verschuldet wurden (höhere Gewalt), unmöglich, so hat das Clubmitglied weder einen Anspruch auf Beitragsrückzahlung noch auf Schadenersatz bzw. Ersatzlektionen.

- Erkrankung von mehr als zwei Wochen (Arztzeugnis als Beleg)

- Berufliche Abwesenheit von mehr als vier Wochen

- Schwangerschaft

8. Kündigung

Die Kündigung des Vertrags muss zwei Wochen vor Verlängerung schriftlich via E-Mail an contact@atribo.ch oder via Brief an Felsenaustrasse 17, 3004 Bern gesandt werden. Die Kündigung via SportsNow ist eine weitere Möglichkeit die Clubmitgliedschaft rechtsgültig aufzulösen. Falls die Kündigung über den Postweg erfolgt, muss der postalische Stempel mind. zwei Wochen vor der automatischen Verlängerung erfolgt sein. Es erfolgt keine Rückzahlung für die noch bestehe Vertragsdauer an das Clubmitglied. Die einzige Ausnahme stellt eine schwere oder längerfristige Erkrankung, welche mit einem ärztlichen Zeugnis bescheinigt werden kann, dar. Dies ist situativ mit dem Back Office von ATRIBO zu besprechen.

9. Gesundheit

Die Kündigung des Vertrags muss zwei Wochen vor Verlängerung schriftlich via E-Mail an contact@atribo.ch oder via Brief an Felsenaustrasse 17, 3004 Bern gesandt werden. Die Kündigung via SportsNow ist eine weitere Möglichkeit die Clubmitgliedschaft rechtsgültig aufzulösen. Falls die Kündigung über den Postweg erfolgt, muss der postalische Stempel mind. zwei Wochen vor der automatischen Verlängerung erfolgt sein. Es erfolgt keine Rückzahlung für die noch bestehe Vertragsdauer an das Clubmitglied. Die einzige Ausnahme stellt eine schwere oder längerfristige Erkrankung, welche mit einem ärztlichen Zeugnis bescheinigt werden kann, dar. Dies ist situativ mit dem Back Office von ATRIBO zu besprechen.

10. Haftung

ATRIBO haftet für keine Schäden, welche sich das Clubmitglied beim Training oder in den Trainingsräumlichkeiten zuzieht. Insbesondere für Schäden, die aus Unfällen, Verletzungen und Krankheiten beim Training oder der Benützung der Räumlichkeiten entstehen.  Desgleichen haftet ATRIBO für keinen Verlust mitgebrachter Kleidung, Geld oder sonstiger Wertgegenstände. Die Teilnahme am Training erfolgt auf eigene Gefahr des Clubmitglieds. Versicherung ist Sache des Clubmitglieds.

11. Hausordnung

Die in den Räumlichkeiten aushängende Hausordnung ist Vertragsbestandteil und vom Clubmitglied zu beachten. Bei schwerwiegenden Verstössen gegen die Hausordnung, kann das Clubmitglied vom Training ausgeschlossen werden. In diesem Zusammenhang können keine Rückforderungen von bereits geleisteten Zahlungen geltend gemacht werden.

12. Sonstiges

Kleidung und Schutzausrüstung sind Sache des Clubmitglieds. Wird die nötige Kleidung respektive Schutzausrüstungen nicht mitgebracht, behält sich ATRIBO vor, das Clubmitglied aus dem Training auszuschliessen, bis die nötige Kleidung respektive Schutzausrüstung vorhanden ist. Im Training ist den Anweisungen der Trainingsleitung Folge zu leisten. Die gelernten Kampftechniken dürfen nur regelkonform und nur im Training sowie an Wettkämpfen angewendet werden, vorbehalten erlaubter Notwehr. Eine Missachtung dieser Bestimmungen durch das Clubmitglied, führt zu sofortigem Ausschluss der Trainingsberechtigung ohne Anspruch auf Rückzahlungen bereits geleisteter Beitragszahlungen.

13. Kulturclub

Das Clubmitglied von ATRIBO ist durch die Unterzeichnung des Vertrags automatisch als Vereinsmitglied vom Kulturclub registriert. Hierfür wird von ATRIBO pro Clubmitgliedschaft ein Betrag von CHF 5.- an den Kulturclub überwiesen. Die Daten werden mit Vorsicht behandelt.

 

Der Verein «Kulturclub Bern» bezweckt die Förderung kultureller, sozialer und sportlicher Projekte und betreibt zusätzlich die Vereinslokalität an der Felsenaustrasse 17 in 3004 Bern.

 

Weitere Informationen zum Verein können bei ATRIBO via E-Mail auf contact@atribo.ch angefordert werden.

14. Änderungen von AGB’s

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB’S) von ATRIBO können jederzeit abgeändert oder komplementiert werden. ATRIBO verpflichtet sich aber, diese Anpassungen dem Clubmitglied jeweils via E-Mail bekannt zu geben.

 

Die AGB’s sind jederzeit auf der Webseite von ATRIBO abrufbar. Bei Unklarheiten zu den AGB’s kann schriftlich via E-Mail auf contact@atribo.ch nach Klärung gebeten werden.